Hotel-Logiernacht-Statistik

Hotel-Logiernächte Oktober 2020 / Sommersaison 2020

Damit vermag die ganze Sommersaison mit +0.62% noch leicht im Plus abzuschliessen. Dieses positive Ergebnis darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass damit insbesondere für St. Moritz ein schwieriger Sommer zu Ende geht: Die internationalen Gäste reisten dieses Jahr wegen der Corona-Krise nicht, und daher schliesst St. Moritz den Sommer bei -22.79%.

Ein ähnliches Bild zeigt sich bei anderen auf den internationalen Markt ausgerichtete Bergdestinationen wie bspw. Davos (-35.51%) oder Zermatt (-36.55%). Der Kanton Graubünden vermag den Sommer, ebenfalls nach einem nochmals erfolgreichen Oktober (+16.83%), mit +0.9% abzuschliessen.

Betrachtet man die Herkunftsländer der Gäste zeigt sich kein überraschendes Bild: Sowohl im Oktober (+33.99%) als auch über die ganze Sommersaison (+42.08%) konnten die Logiernächte der Schweizer Gäste deutlich zulegen. Über die ganze Destination gerechnet konnten somit die Logiernächte des Heimmarktes, welcher um 181'440 LN über der Vorjahres-Sommersaison liegt, das Minus der internationalen Gäste kompensieren.

Statistik Orte

Statistik Region

Statistik Herkunftsländer

A