Hotel-Logiernacht-Statistik

Hotel-Logiernächte April 2021 & Wintersaison 2020/2021

Das Total der Hotellogiernächte des Monats April 2021 in der ganzen Region beträgt 51'487 Logiernächte. Ein Vergleich mit dem Vorjahres-April ist infolge der Corona Restriktionen im Vorjahr nicht aussagekräftig. Das Resultat des April 2021 liegt um rund 9'000 Logiernächte deutlich über dem April 2019. Vergleicht man jedoch den April 2021 mit dem Fünfjahres-Durchschnitt, liegt das diesjährige Resultat 133'046 Logiernächte, bzw. 17.5% unter dem Durchschnittswert.

Die Wintersaison 2020/2021 schliesst mit einem Minus von 12.4% gegenüber der infolge Corona-Restriktionen verkürzten Vorjahres-Saison. Dabei weist St. Moritz ein Minus von 32%, alle weiteren Orte des Oberengadins (inkl. Maloja) erzielen insgesamt ein um 5.9% besseres Ergebnis als am Ende der letzten Wintersaison. Damit zeigt sich, dass die ausgeprägt international ausgerichteten Orte und Städte weiterhin massiv unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie leiden. Für den internationalen Tourismus sind eine Lockerung des internationalen Reiseverkehrs und der Restriktionen vor Ort zentrale Elemente um zu früheren Logiernächte-Zahlen zurückzukehren. Auch Orte wie Davos (-15.7%), Zermatt (-14.1%) oder auch der ganze Kanton Graubünden (-6.5%) und die ganze Schweiz (-26.4%) schliessen die Saison im Minus ab.

Statistik Region

Statistik Orte

Herkunftsländer Wintersaison 20/21

Statistik Test

A